Der Roundabout Nodalpunktadapter


Nachdem ich zurzeit ja immer etwas am rumstöbern bin, was die Rosenheimer Fotowelt so hergibt, und ich mich ja auch für Panorama-Fotografie erwärmen kann, bin ich auch einen Rosenheimer gestoßen, der Nodalpunktadapter herstellt.

Jetzt habe ich mir aber vergangenes Jahr schon den NP-Adapter „Nodal Ninja 5“ samt Rotator und Nivelliereinrichtung gegönnt. Zum Glück hat mir Michael Wildbihler aber einen Adapater zum testen zur Verfügung gestellt.

Damit war ich draußen unterwegs und habe mal eine Nachtaufnahme vom Lokschuppen in Rosenheim gemacht. Dabei kamen auch gleich die Tücken des Aufbaus bei Dunkelheit zum tragen. Das liegt aber eher an mir da ich keine Lampe dabei hatte ;)

Kurz aber zuerst die wichtigsten Punkte:

Pro:
– Günstig (ca. 240,00 € inkl. Rotator & Schnellwechselplatte)
– Robust
– Narrensicher
– Schnellwechselplattensystem (für Cullman oder Manfrotto)

Contra:
– Gewicht
– Größe

Der Adapter ist aus eloxiertem Aluminium und ist äusserst robust gebaut. Damit kann ich auch Problemlos mit zusätzlichem Batteriegriff und dem 70 – 200 arbeiten, ohne dass ich Angst haben muss, mir bricht der Adapter gleich zusammen.

Im Idealfall stellt man einmal mit dem beigelegten Imbus die Objektivmitte fest und dann ermittelt man den Nodalpunkt. Dieser lässte sich über 2 Rändelschrauben auch ohne Werkzeug nachträglich ändern oder auf ein anderes Objektiv anpassen. Dann den ganzen Adapter aufs Stativ geschraubt und es kann losgehen.

Abwinkeln lässt sich der Arm, um die Himmel & Bodenbilder zu machen, in jedem beliebigen Winkel mit einem Schnellverschluss und der eingravierten Grad-Skala.

Ansonsten habe ich den Adapater ja mit einem Rotator bekommen, der immer bei 15 Grad einen Klick-Stop hat. Damit kann ich mir dann ausrechnen, weiviele Stops ich brauche, um genügend Bilder für das Pano zu machen. Einen klasse Rechner dazu findet ihr hier.

Genial bei dem ganzen ist allerdings die Aufnahme meiner Manfrott-Schnellwechselplatte. Da ich relativ oft mit dem Stativ arbeite, habe ich die Platte meistens unten an der Kamera dran. So brauche ich diese nur noch in den Nodalpunktadapter klicken und es geht los. Eine echte Arbeitserleichterung… Da kann sich der ein oder andere Hersteller definitiv noch eine Scheibe abschneiden.

Alles in allem: ein wirklich preiswerter aber sehr sauber und robust gebauter Nodalpunktadapter. Und die Idee mit der Wechselplatte macht ihn fit für den Alltagseinsatz. Für mich ist er allerdings fast ein bisschen zu groß, da ich viel in den Bergen unterwegs bin und im Rucksack neben Adapter, Stativ und Kamera auch noch ein bisschen Brotzeit Platz finden sollte… ;) Außerdem habe ich gerade schon einen.

PS: Ich muss hier noch nachträglich einfügen, dass Patrick Ludolph auf seiner Seite neunzehn72.de ein herrvoragendes Kompendium zum Thema Panoramafotografie zusammengetragen hat! Da habe ich auch viele Infos her :)

Und hier noch das Ergebnis das Test-Ausflugs:

Kategorien:Home, Techniken

7 comments

  1. Hallo Andreas,

    toller Artikel. Der Adapter macht einen sehr guten Eindruck. Leider geht’s mir aber genauso wie dir. Auch ich habe schon den Nodal Ninja 5 und bin damit aktuell noch wunschlos glücklich. Bei Neuanschaffung eines NP-Adapters würde dieser aber definitiv in meine engere Wahl kommen.

    VG
    Chris

  2. Mir gings hier auch ein bisschen darum, Patriot zu spielen. Ich finde einfach als Rosenheimer sollte man einen Rosenheimer auch unterstützen zumal der Adapter wirklich gut durchdacht und konstruiert ist :D

  3. Ich nutze seit einigen Monaten den Roundabout-NP 15 (in Verbindung mit einem guten Kugelkopf) und bin bis auf die rostenden Schrauben welche die Befestigungsplatte der Kamera halten, für diesen Preis, sehr zufrieden.

  4. Schon ein wenig älter der Beitrag aber trotzdem bin ich durch die Weiten des Internets drauf gestoßen. Sehr schöne Beschreibung vom Roundabout Nodalpunktadapter die meine Kaufentscheidung nun leider nicht viel einfacher macht, da bisher der Nodal Ninya 4 das Rennen gemacht hat. Nun ist das Rennen wieder offen.

  5. hallo, würde gerne mal rundumfotos machen, denke das ist ein gutes Stück!

    Der Link für den Rechner funktioniert nicht. Wäre dies der Rechner? : http://www.frankvanderpol.nl/fov_pan_calc_de.htm

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: