Marketing für Fotografen – Probiert mal einen Perspektivwechsel


Nachdem die Beiträge über meine Marketing-Gedanken (hier und hier) in den letzten Tagen öfter angeklickt wurden, dachte ich bei mir, dass die Geschichte hier ganz gut passt.

Die Tage habe ich ein Geschäftsgebäude am Stadtplatz fotografiert. Dieser Kunde wünschte sich ein Bild von der gegenüberliegenden Seite aus einem der Gebäude (also etwas höher als die klassische Gehsteigperspektive). So war ich vor Ort um zu schauen, welches sich denn gut eignen würde. Dort bin ich dann rein und habe die Empfangsdame gefragt, ob ich hier am kommenden Tag ein Bild für den Kunden machen dürfe. Da sie das nicht entscheiden konnte holte sie gleich den Chef, der sich kurz Zeit für mich nahm und durchführte. Es kam zum Smalltalk und er meinte zum Spaß, dass er auch gerne ein Bild von seinem Haus von der anderen Seite möchte. Mit dieser Bitte ging ich zu meinem eigentlichen Kunden und fragte, ob das möglich sei mit dem Argument: „Die Firma war so freundlich und ermöglichte das Bild von Ihrem Gebäude. Ich möchte mich bei ihm dafür erkenntlich zeigen.“

Das fertige Bild schickte ich ihm 3 Tage drauf per Email – natürlich kostenlos, in hoher Auflösung und zur freien Verwendung. Promt kam eine Anfrage für Ihre Homepage, die grad in der Mache ist. Obs was wird kann ich noch nicht sagen, aber der Anfang ist schonmal gemacht! Mit dieser Taktik habe ich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Der eigentliche Kunde hat ein klasse Bild aus einer ungewohnten Perspektive und ich vielleicht einen neuen Kunden.

Kategorien:HomeSchlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: