Carmen and Ingo Workshop


Phu, endlich Wochenende ;) Dieses habe ich sogar so halbwegs frei…

Ich bin zurück von dem Candi Workshop mit Carmen und Ingo. Fertig, dafür der Kopf voller neuer Ideen. Das war mal ein Input vom Feinsten. Im Vorfeld hörte ich ja bereits, dass es bei Carmen and Ingo viel ums Business geht. Das kann ich nur zum Teil bestätigen. Klar, es nahm seinen Platz ein aber es ging genauso ums Shooting und Bildideen, Stile und den Workflow. Ich finde das ebenso wichtig und genau das habe ich ja auch gebucht. Ich wollte was übers Geschäft lernen und erfahren.

Kurz: wer schon immer mal hinter die Kulissen erfolgreicher Forografen schauen möchte und der einen Rundum-Workshop zum Thema Hochzeitsfotografie sucht ist hier genau richtig.
Natürlich könnte ich Euch jetzt was über die Inhalte posten aber das ist viel zu viel für einen Eintrag und vielleicht wollt ihr auch selbst mal bei einem Workshop der beiden dabei sein :)
Was ich aber außergewöhnlich für einen Workshop fand, habe ich hier mal zusammengefasst:

Es war ein absolut top-gemachtes Handout mit allen Inhalten dabei. Bei der Verpflegung haben die beiden an nichts gespart. Egal ob Butterbrezen, Kaffe oder Süßes: von allem war ausreichend da :) Klasse fand ich auch, dass wir der Reihe nach Deko, ein Hochzeitspärchen sowie ein Engagement-Shooting fotografieren konnten. Und die Location war absolut genial: Die alte Gärtnerei in Taufkirchen. Wer also in den Hochzeits-Vorbereitungen steckt und noch eine Location sucht sollte hier auf jeden Fall mal vorbeischauen.

Die beiden waren top vorbereitet, haben einen sehr professionellen Auftritt und sind dabei zwei echt sympathische „Zugroaste“ :)

Einziges Manko das mir aufgefallen ist aber dass die beiden gut gemeistert haben: es waren 15 Leute. Eine fast zu große Gruppe. Aber Carmen und Ingo hatten für jeden absolut ausreichend Zeit, haben alle Fragen ausführlich beantwortet und dabei sogar auf das eigenes Essen verzichtet (oder sie haben es einfach vergessen ;)) Und bei dem Aufwand, den sie betrieben haben muss es sich ja irgendwie rechnen. Von daher absolut gerechtfertigt.

Jetzt habe ich den Kopf wieder voller Anregungen, das Portfolio konnte um ein paar sehr geile Bilder erweitert werden und ich blicke optimistisch in die Zukunft. So solls sein!

Natürlich dürfen nach so einem Event auch die Credits nicht fehlen (Candi haben hier echt was aufgefahren…)

Konzeption & Styling: Doreen Winking Weddings
Papeterie: Die Exklusiven Einladungskarten
Blumen: Julia Hörl Blumen Hörl
Haare und Make-up: Antonia Binder
Kleid: Küss die Braut
Torte: Heike Krohz und Süss&Salzig
Location: Die Alte Gärtnerei

Jetzt aber ab zu den Bildern:

Kategorien:Fotografie, Hochzeiten, HomeSchlagwörter: , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: