Kranzhorntour – und die D600 durfte mit


Am Wochende gings mit ein paar Freunden nochmal raus. Die letzten Herbsttage noch ein bisschen in den Berge genießen :) Neben dem super Essen auf der Hütte gabs auch noch Föhnwind und klasse Fotolicht für mich. Und wir waren in der Nacht gleich nochmal auf dem Gipfel. Premiere!

Wie es der Teufel so will, hatte ich auch die neue Nikon D600 dabei. Und diesmal mit der entsprechenden Optik: Das Nikon 14 – 24 2.8er und das 70 – 200 2.8er.
Diesmal hatte ich auch die Gelegenheit, ein paar Bilder mit höherem Kontrastumfang zu machen als nur Nebelsuppe ;) Nach der bearbeitung von ein paar Bildern muss ich sagen: da hat sich was getan. Tolle Farben, wesentlich mehr Schärfe (liegt wohl an der doppelt so hohen Megapixelzahl im Gegensatz zur D90). Das bringt aber gleich wieder ein paar Aufgaben mit sich. Bei Föhn-Boen auf einem leichten Carbonstativ, ISO 50 und einer Belichtungszeit von einer 1/10 Sekunde verwackelt schonmal das ein oder andere Bild. Also in Zukunft noch sauberer Arbeiten!

Bei Langzeitbelichtungen in der Nacht und auf der Hütte zeigt sich dann, das man ohne Probleme mal auf ISO 1600 gehen kann, ohne das es merklich rauscht (auch 3200 oder 6400 gehen gut, aber die Bilder, die ich auf der Hütte gemacht habe, behalte ich den Leuten vor, die auch mit dabei waren :P). Auch ist in den Bildern etwas mehr Mikrokontrast und Strukturen werden deutlich feiner aufgelöst.

Für mich in jedem Fall ein guter Ersatz für die D90 die ich nun in gute Hände abzugeben hätte. Wer also Interesse hat, (ein 18 – 200 3.5 – 5.6er hätte ich auch noch dazu) einfach eine kurze Nachricht an mich.

Jetzt aber zu den Bildern:

Kategorien:HomeSchlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: