Der Nikon 2-fach Konverter TC20 EIII – ein kurzer Test


Ich war etwas geschockt, als ich hier den Test von Gunther gelesen habe. Das der 2-fach Konverter so schlecht abschnitt (zwar immer noch besser als der 1.7er) konnte ich fast nicht glauben. Wobei „so schlecht“ übertrieben ist, aber ganz ehrlich: überzeugt hat mich die Bildqualität, die ich bei Gunther gesehen habe, nicht wirklich.

Darum habe ich mir erlaubt, das gleiche mit meinem TC20 EIII durchzuführen. Den gabs nämlich bei mir zum 70 – 200 2.8er mit dazu :D Zwar nicht geschenkt aber machte für mich irgendwie Sinn…

Ausgangsbasis war mein Balkon. Das Motiv: der Balkon meiner Nachbarn. Sie mögen es mir verzeihen ;). Die technischen Infos: 200 mm bzw. 400 mm, 2 Stufen abgeblendet auf f 7.1, ISO 1000 und 1/320 Sek um die Schärfe zu gewährleisten, Bildstabi aus und Spiegelvorauslösung an.

Für mich ist der Unterschied enorm und finde in anbetracht dieser Bildqualität sind die knapp 500 € sehr gut angelegt.

Aber entscheidet selbst. Ich habe hier einmal einen 100 % Crop vom Bild mit den 400 mm gemacht und einmal einen 100 % Crop vom Bild mit 200 mm Brennweite und diesen dann in Photoshop einfach auf die doppelte Pixelanzahl vergrößert.

Der 100 % Ausschnitt mit dem Telekonverter (also 400 mm Brennweite)

Der 100 % Ausschnitt mit dem Telekonverter (also 400 mm Brennweite)

Der 100 % Ausschnitt ohne den Telekonverter (also 200 mm Brennweite, vergrößert))

Der 100 % Ausschnitt ohne den Telekonverter (also 200 mm Brennweite, vergrößert)

Kategorien:TechnikenSchlagwörter: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: