b/w Shooting mit Linda


Wie ich im Brenizer ja geschrieben habe, habe ich mich mit reduziertem Equipment auf die Socken gemacht (ok, ich hatte natürlich nen Sack voll Objektive dabei, aber ich schwöre, ich habe nur das 85er genommen).

Das soll ja angeblich die Kreativität fördern. Macht auch Sinn irgendwie, da man sich zwangsläufig nicht mehr mit der ganzen Technik auseinandersetzt sondern das nimmt, was da ist. Ich habe auch schon von einem Fotografen gehört, der loszieht und einfach nur Kreise, quadratische, rote oder blaue Dinge fotografiert. Ich habe mir vorgenommen, das auch irgendwann zu machen. Werd ich auch!

Aber der eigentliche Hintergrund dieses Artikels ist eigentlich nur, das ich ein schönes Umfeld habe, um die Bilder einzubinden.

Kategorien:HomeSchlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: